Dr. Nina Hassenstein

   Dr. Nina Hassenstein

      Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

  • geboren 1972 in Hannover, 1 Kind
  • 1992 – 1994 Ausbildung zur Physiotherapeutin an der staatlich anerkannten Schule für Physiotherapie Dr. Lubinus in Kiel
  • 1995 Anerkennungsjahr zur Physiotherapeutin an den Berufsgenossenschaftlichen Krankenanstalten Bergmannsheil in Bochum
  • 1996 – 2003 Studium der Humanmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Campus Kiel
  • 2004 Ärztin im Praktikum an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Campus Kiel
  • 2004 Approbation
  • 2004 – 2014 Ärztliche Tätigkeit in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Asklepios Klinik Barmbek in Hamburg, seit 2012 Funktionsoberärztin
  • 2006 Erlangung der Doktorwürde an der medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel („magna cum laude“)
  • 2011 Anerkennung der Berufsbezeichnung „Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe“
  • 2014 bis März 2020 angestellte Fachärztin im Niederlassungsbereich
  • 2018 A-Diplom in Akupunktur  (DÄGfA)
  • 4/2020-12/2020 selbständig tätig in der Gemeinschaftspraxis Katia Horstmann und Dr. Nina Hassenstein
  • seit 2021 selbständig niedergelassen in der Frauenarztpraxis Wellingsbüttel

      Mitgliedschaften:

  • Berufsverband der Frauenärzte e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Geburtshülfliche Gesellschaft zu Hamburg
  • Deutsche Menopausengesellschaft
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur